Fall of the Berlin Wall (Mauerfall)

    On November 9, 1989 the Berlin Wall (Berliner Mauer) fell. This was done through an accidental reading of a draft press release and some misinterpretation by the media. Find out the full story and learn German along the way with today’s lesson.

    Zwischen 1961 und 1989 gab es zwischen Ost- und West-Berlin eine Mauer. Am 13. August 1961 wurde sie gebaut und am 9. November 1989 ist die Berliner Mauer gefallen. Warum war sie da? Wer hat sie gebaut? Das erkläre ich in diesem Video.

    Falls ihr wissen wollt, warum Tag der Deutschen Einheit nicht am 9. November gefeiert wird, klickt hier.

    Nach dem zweiten Weltkrieg

    Am Ende des zweiten Weltkriegs haben die alliierten Siegermächte Deutschland geteilt. Am Anfang gab es vier Teile von Deutschland. Im Nordwesten hat Großbritannien regiert. Frankreich im Südwesten. Und im Südosten die USA. Das nordöstliche Teil wurde von der Sowjetunion regiert. 1949 haben Großbritannien, Frankreich, und die USA zusammen die Bundesrepublik Deutschland gegründet. Im Ostteil wurde die Deutsche Demokratische Republik gegründet.

    Berlin liegt aber im Ostteil und wurde auch zwischen den vier Siegermächten geteilt. Zwischen 1945 und 1949 gab es vier Teile, aber als die DDR und BRD gegründet worden waren, wurden die vier Teile nur zwei. Berlin lag immer noch im Osten und zwischen 1949 und 1959 war das OK. Es war nicht perfekt, aber es hat funktioniert.

    Beginner German with Herr Antrim

    der Bau der Berliner Mauer

    Zwischen 1959 und 1961 haben die Spannungen zwischen den Westmächten und den Machthabern des Ostblocks entstanden. Viele Menschen wollten raus aus Ostdeutschland und sind durch Berlin gegangen um nach Westen zu fliehen. Um das zu vermeiden haben die Sowjets Soldaten und Polizisten zur Grenze geschickt. Es hat nicht lange gedauert, bis sie dort auch eine Mauer gebaut haben.

    Die ganze Stadt wurde geteilt. Man konnte nicht mehr so einfach zwischen Ost- und West-Berlin fahren. Obwohl die West Berliner S-Bahn- und U-Bahn-Linien teilweise unter Ostberlin gingen, hielten die Züge nicht mehr in Ostberlin. Die Haltestellen, wo die Zügen halten sollten, wurden “Geisterbahnhöfe” genannt. Hauseingänge wurden zugemauert um die Wohnungen und Häuser als Teil der Mauer zu verwenden. Die Leute, die dort wohnten, konnten nur in ihr Haus oder ihre Wohnung reingehen, wenn sie über die Hinterhöfe kamen. Wegen Fluchtversuchen mauerten sie auch bald die Fenster zu. Die Mauer wurde nicht nur zwischen Ost- und Westberlin gebaut. Es gab auch eine Mauer zwischen Ost- und Westdeutschland.

    in den Westen fliehen

    Wenn man raus aus Ostberlin fliehen wollte, konnte man erschossen werden. Die Zahl der Todesopfer an der Berliner Mauer wird gestritten, da die DDR und die Sowjetunion haben die Gewalt an der Mauer verschleiert. Was wir sicher sagen können, ist dass viele Menschen an der Berliner Mauer gestorben sind. Manche wurden erschossen. Manche sind aus Fenstern gesprungen. Wenn man bei einem Fluchtversuch gefangen wurde, konnte man bis auf acht Jahre im Gefängnis dafür bekommen. Wenn man anderen Menschen beim Fluchtversuch Hilfe bot, konnte man Lebenslang im Gefängnis bleiben.

    der Fall der Berliner Mauer

    1989 wollten die DDR in einer Pressekonferenz sagen, dass die Leute in der DDR unbehindert zwischen die DDR und BRD reisen konnten. Sie meinten damit, dass die Leute ein Visum bekommen konnten, wenn sie aus der DDR reisen wollten, aber sie haben in der Pressekonferenz gesagt, dass man die Visen kurzfristig bekommen konnten. Die Leute in der DDR haben gedacht, dass sie unbehindert zwischen die DDR und BRD reisen konnten.

    Von der Presse wurde berichtet, dass die Grenzen geöffnet waren. Die Regierung und Soldaten konnten nichts anders als aus dem Weg zu gehen. In kurzer Zeit wurde die Berliner Mauer offen. Es dauerte fast ein Jahr bis die zwei Deutschlands offiziell wieder vereinigt wurden, aber der 9. November 1989 ist der Tag an dem die Berliner Mauer gefallen ist.

    Herr Antrim

    Herr Antrim is a German teacher with over 10 years of teaching experience. In 2011 he started his successful YouTube Channel "Learn German with Herr Antrim". In 2015 he created this website to enhance the German language lessons he was providing on YouTube. He is now the author of his own e-book, "Beginner German with Herr Antrim". He has also been featured on numerous blogs and other sites.