German Car Vocabulary: ESSENTIAL Vocabulary For A Road Trip In Germany

Hallo, Deutschlerner! In dieser Lektion werde ich dir die Wörter für die wichtigsten Teile eines Autos beibringen. Egal ob du am Wochenende wie bei the Fast and the Furious durch die Straßen fährst und alles über Autos in deiner Muttersprache schon weißt, oder du einfach ein Auto in Deutschland fahren möchtest, dieses Video wird dir dabei helfen, die notwendigen Wörter dafür zu lernen.

ESSENTIAL Vocabulary For A Road Trip In Germany 🚗

If you are really wanting to put your German learning on track, consider joining Herr Antrim’s Deutschlerner Club! For just $9.99 per month you will get access to his full A1 and A2 courses plus new materials as he creates them. You will go from knowing zero German to being able to have a short conversation in a short few weeks. Before you know it, you will be conversational in German on a variety of important topics, all while mastering German grammar.

Wortschatz

GermanEnglishGermanEnglish
der Airbagairbagder Kofferraumtrunk, boot
das Armaturenbrettdashboarddie Kopfstützeheadrest
die Armlehnearmrestdas Kupplungspedalclutch pedal
der Außenspiegelside mirrordas Lenkradsteering wheel
der Auspuffexhaustdie Motorhaubehood
das Autocar, automobileder Pickuppickup (truck)
der Autokühlerradiatordie Rückfahrkamerarear view camera
die Batteriebatteryder Rückspiegelrear view mirror
das Benzingasolinedas Radwheel
der Blinkerblinkerder Reifentire
die Bremsleuchtebrake lightder Schalthebelgear lever
das Bremspedalbrake pedalder Scheibenwischerwindshield wiper
das Dachroofder Scheinwerferheadlight
der Dieseldieselder Schlüsselkey
das Ersatzradspare tireder Schlüsselanhängerkey fob
die Fahrspurdriving lanedas Schlüssellochkeyhole
der Fahrtrichtungsanzeigerdirectional indicatorder Sicherheitsgurtseatbelt
die Felgerimder Sitzseat
das Fensterwindowder Startknopfstart button
die Gangschaltungstick shift, manual transmissiondie Türdoor
das Gaspedalgas pedalder Türgriffdoor handle
das Getriebetransmissionder Tacho(meter)speedometer
das (Glas-)Schiebedachsliding moonroofder Tank(fuel) tank
die Heckscheiberear windowder Tankdeckelfuel cap
die Heizungheatingdie Tankstellegas station
die Hupehorndas Vorderlichtheadlight
der Kühlergrillgrilledie Windschutzscheibewindshield
die Klimaanlageair conditioning

das Auto – car, automobile

Das ist mein Auto. Das Wort “Auto” ist eine Abkürzung von “Automobil”. Was meistens damit gemeint ist, ist Personenkraftwagen. Diese Wörter beziehen sich auf Verkehrsmittel, die Menschen verwenden, um sich selbst und seine Freunde und Verwandten von einem Ort zum anderen zu fahren.

In meinem Fall ist das Auto eigentlich ein Pickup. Das ist ein leichtes Nutzfahrzeug, mit dem ich verschiedene Sachen transportieren kann. Zum Beispiel: Ich fahre manchmal mit Erde oder Steinen nach Hause, um sie im Garten zu verwenden.

das Auto starten – to start the car

Ich drücke diesen Knopf, um den Pickup aufzuschließen. Ich kann auch den Schlüsselanhänger in meiner Tasche lassen und meine Hand auf den Türgriff legen. Dann wird der Pickup auch aufgeschlossen. Ich kann meinen Finger hierhin legen, um ihn wieder abzuschließen.

Bevor ich irgendetwas anderes mache, schnalle ich mich ein. Der Sicherheitsgurt ist ein sehr wichtiger Teil des Autos. Ich fahre niemals ohne meinen Sicherheitsgurt angelegt zu haben.

Wenn man diesen Pickup starten möchte, muss man gleichzeitig das Bremspedal mit dem Fuß und den Startknopf mit dem Finger drücken. Es ist auch wichtig, den Schlüsselanhänger im Pickup zu haben. Ältere Autos hatten einen Schlüssel, den man in das Schlüsselloch stecken und darin drehen musste, um das Auto zu starten.

losfahren – to take off, depart, start driving

Wenn man losfahren möchte, sollte man zuerst in den Rückspiegel und die zwei Außenspiegel schauen, um sicherzustellen, dass es sicher ist loszufahren. Dieser Pickup hat auch eine Rückfahrkamera, mit der man nach hinten schauen kann. Ich sehe, dass es keine Menschen, keine Objekte und keine anderen Autos hinter mir gibt. Ich kann losfahren.

Ich lege den Rückwärtsgang ein und lasse das Bremspedal langsam los. Wenn ich schneller fahren möchte, trete ich auf das Gaspedal. Wenn ich vorwärts fahren möchte, trete ich auf das Bremspedal, bis der Pickup anhält. Dann schalte ich in den Fahrbetrieb, lasse das Bremspedal los und gebe Gas.

Übrigens, es gibt in manchen Autos auch noch ein drittes Pedal, nämlich das Kupplungspedal. Bei einem Schaltgetriebe tritt man die Kupplung, bevor man den Zündschlüssel dreht. Dann wählt man den ersten Gang, wenn man anfahren möchte.

lenken – to turn

Um das Auto nach links zu lenken, dreht man das Lenkrad gegen den Uhrzeigersinn. Um das Auto nach rechts zu lenken, dreht man das Lenkrad im Uhrzeigersinn. Bevor man die Fahrspur wechselt oder in eine neue Straße abbiegt, sollte man den Blinker verwenden, um seine Absicht anzuzeigen. Der Blinker ist auch als Fahrtrichtungsanzeiger bekannt.

Nachdem ich mein Ziel erreicht habe, trete ich auf das Bremspedal bis der Pickup anhält und stelle den Pickup in Park.

die Windschutzscheibe – windshield

Die große Glasscheibe vor dem Fahrersitz ist die Windschutzscheibe. Wenn sie schmutzig ist oder wenn es regnet, kann man die Scheibenwischer einschalten. Drücke diesen Knopf, um Scheibenwaschflüssigkeit auf die Windschutzscheibe zu spritzen und die Scheibenwischer für eine kurze Zeit einzuschalten. Drehe diesen Knopf, um die Scheibenwischer einzuschalten. Je weiter man den Knopf dreht, desto schneller gehen die Scheibenwischer.

der Scheinwerfer – headlight

Wenn es draußen dunkel ist, sollte man die Scheinwerfer einschalten, um Schein auf den Boden zu werfen… ehm ich meine, um den Boden zu erleuchten. Übrigens, “Scheinwerfer” ist eine Verkürzung von “Lichtscheinwerfer”. Manchmal gibt es einen Knopf, den man drücken oder drehen muss, um die Lichter einzuschalten, aber in diesem Pickup sind sie automatisch. Wenn es dunkel ist, werden sie eingeschaltet. Ich muss nichts machen. Wenn die Vorderlichter an sind, sind die Rücklichter auch an. Es gibt auch Bremsleuchten, die den anderen Autofahrern zeigen, dass du abbremst.

tanken – to fill up, get fuel

Dieser Pickup verbrennt Benzin, um zu fahren. Deshalb gibt es einen Tank. Wenn ich mehr Benzin brauche, muss ich tanken gehen. Ich fahre zu einer Tankstelle und kaufe Benzin. Andere Autos nutzen statt Benzin Diesel. Bei Elektroautos muss man natürlich nicht tanken, sondern die Batterien aufladen.

andere wichtige Autoteile – other important car parts

Jetzt zeige ich dir andere wichtige Teile des Autos und beschreibe was sie sind und wie man sie verwenden kann.

der Kühlergrill – grille

Der Kühlergrill steht vor dem Autokühler. Im Autokühler wird die Kühlerflüssigkeit durch den Luftstrom gekühlt und dann zum Motor geleitet, um den Motor zu kühlen. Der Kühlergrill ist nur hier, um Insekten vor dem Auto zu sammeln. Schau mal! Da ist ein Schmetterling.

die Motorhaube – hood

Unter der Motorhaube sind der Motor und viele andere wichtige Teile des Autos. Ich würde dir gerne die anderen Teile zeigen, aber sie sind alle unter dem Plastik versteckt.

die Batterie – battery

Die Batterie ist eins von den wenigen Teilen unter der Motorhaube, die man, ohne Plastikstücke zu entfernen, sehen kann.

das Rad, der Reifen, die Felge – wheel, tire, rim

Das Rad besteht aus zwei Teilen. Der Reifen ist aus Gummi und anderen Materialien gemacht und wird auf der Felge montiert.

das Ersatzrad – spare tire

Es gibt ein Ersatzrad unter dem Auto. Wenn ein Hauptrad eine Reifenpanne hat (auch bekannt als einen Platten), kann man es gegen das Ersatzrad austauschen. Die Werkzeuge, die man dafür braucht, sind in meinem Pickup unter dem hinteren Sitz.

das Fenster – window

Es gibt vier Seitenfenster an diesem Auto. Man kann sie mit diesen Schaltern herunterlassen.

die Heckscheibe – rear window

Hinter dem Innenraum ist die Heckscheibe. Diese kann man mit diesem Schalter öffnen.

das Dach, transparentes Schiebedach – roof, sliding moonroof

Das Dach ist normalerweise aus Plastik oder Metall. Mein Pickup hat außerdem ein Schiebedach, also ein verstellbares Fenster im Autodach. Ich drücke diesen Schalter, um es zu öffnen.

der Sitz – seat

Der Teil des Autos, auf dem ich sitze, ist “der Sitz”. Das ist der Fahrersitz. Der Fahrer sitzt da. Das ist der Beifahrersitz. Der Beifahrer sitzt da. Das ist die Rücksitzbank. Der Fondpassagier sitzt da. Der Fond ist ein anderes Wort für “Rücksitzbank”.

die Armlehne – armrest

Ich lege meinen Arm auf der Armlehne ab.

die Kopfstütze – headrest

Ich lehne meinen Kopf an der Kopfstütze an.

das Armaturenbrett – dashboard

Das ist das Armaturenbrett. Es dient dazu, verschiedene Anzeigen, Bedienelemente und Instrumente zu beherbergen, die für den Fahrer wichtig sind.

der Tacho(meter) – speedometer

Der Tacho zeigt dem Fahrer, wie schnell er fährt und nicht, wie ich zuerst gedacht habe, wie Menschen aus Mexiko Tortillas mit Fleisch, Käse und Salat füllen.

die Hupe – horn

Wenn ich in der Mitte des Lenkrads drücke, hupt das Auto. Die Hupe ist da, um andere Fahrer zu warnen oder sie auf mich aufmerksam zu machen.

der Airbag – airbag

Hinter der Hupe gibt es in diesem Auto einen Airbag. Bei einem Unfall kann der Airbag den Fahrer vor Schäden schützen. Der Airbag besteht aus einem flexiblen, reißfesten Material. Der Airbag füllt sich bei einem Aufprall explosionsartig mit Gas, um eine weiche, schützende Polsterung zwischen den Insassen und den harten Oberflächen des Fahrzeuginnenraums zu schaffen. Airbags werden normalerweise in das Lenkrad, das Armaturenbrett, die Seitenverkleidungen oder die Sitze eines Fahrzeugs eingebaut.

die Klimaanlage – air conditioning

Wenn es mir im Auto zu warm oder heiß ist, kann ich die Klimaanlage einschalten und den Innenraum kühlen.

die Heizung – heating

Wenn es mir im Auto zu kühl oder kalt ist, kann ich die Heizung einschalten und den Innenraum wärmen.

der Kofferraum – trunk, boot

Der Kofferraum dient dazu, zusätzlichen Stauraum für Gepäck, Einkäufe oder andere Gegenstände zu bieten. In Nordamerika wird der Kofferraum oft als “Trunk” bezeichnet, während er in anderen Ländern als “Boot” bekannt ist. Der Kofferraum befindet sich in der Regel am Heck des Fahrzeugs.

die Ladefläche – (truck) bed, cargo area

Ein Pickup hat in der Regel keinen Kofferraum. Stattdessen hat er eine Ladefläche.

Du wirst wahrscheinlich auch diese Lektion über Werkzeuge mögen. Wir sehen uns dort an. Bis dann. Tschüss.

If you are really wanting to put your German learning on track, consider joining Herr Antrim’s Deutschlerner Club! For just $9.99 per month you will get access to his full A1 and A2 courses plus new materials as he creates them. You will go from knowing zero German to being able to have a short conversation in a short few weeks. Before you know it, you will be conversational in German on a variety of important topics, all while mastering German grammar.

Scroll to Top