Muttertag

    Mother’s Day is this weekend. If you want some ideas as to what you can get or do for your mother and you want to learn some German along the way, you should watch the video below.

    If you want to read the story instead, you can find the script below the video. If you want to download the script as a side-by-side file with German and English next to each other or get an MP3 download of this, you can get that by supporting my work on Patreon. By supporting my work, you also get access to the worksheets I create for each video.

    A: Was kaufst du deiner Mutter zum Muttertag?

    B: Muttertag? Ist das wirklich ein Feiertag?

    Beginner German with Herr Antrim

    A: Naja. Es ist kein gesetzlicher Feiertag. Man muss immer noch arbeiten, wenn man am zweiten Sonntag im Mai arbeiten muss. Er wird immer an einem Sonntag begangen, deshalb hat man schon schulfrei.

    B: Ok. Er ist kein Feiertag.

    A: Nein, aber er ist ein Tag zu Ehren der Mutter und der Mutterschaft.

    B: Und darum muss ich etwas kaufen?

    A: Mann muss nichts kaufen, aber man sollte etwas gutes für seine Mutter machen.

    B: Gut. Dann lasse ich sie in Ruhe und komme nicht rum.

    A: Das ist nicht, was ich gemeint habe. Du könntest ihr etwas basteln oder etwas im Haus reparieren oder reinigen.

    B: Also, das Geschirr spülen?

    A: Das kann man machen, aber du solltest das auch an jedem normalen Tag machen.

    B: Aber das mache ich nie.

    A: Dann wäre es nett das für deine Mutter zu machen.

    B: Aber das mache ich nie.

    A: (rollt mit den Augen) Vielleicht könntest du den Rasen mähen.

    B: Hab’ ich gestern gemäht.

    A: Den Unkraut im Garten jäten.

    B: Ich bin dagegen allergisch.

    A: Aber sie ist die wichtigste Frau in deinem Leben. Du musst unbedingt etwas tun.

    B: Die wichtigste Frau meines Lebens? Sag das doch nicht in der Nähe meiner Frau.

    A: Habt ihr Kinder?

    B: Ja. Wir haben eine Tochter und sie ist gerade schwanger mit meinem Sohn.

    A: Dann solltest du etwas für deine Frau und deine Mutter tun.

    B: Ok. Ich suche im Internet nach Ideen. (Tippt auf dem Handy)
    Hmmm. Ich könnte Abendessen für beide kochen.

    A: Bist du ein guter Koch?

    B: Nein. Eigentlich nicht.

    A: Vielleicht etwas anderes.

    B: Persönliche Massage… das geht für meine Frau, aber ist etwas peinlich mit meiner Mutter. Ich könnte eine wohltuende Massage in einem Spa buchen, aber das ist normalerweise etwas teuer.

    Schaumbad mit Kerzen… auch ok für meine Frau, aber peinlich mit meiner Mutter.

    Gutscheine für Hausarbeit basteln… dann müsste ich die Gutscheine auch erfüllen. Das mache ich nicht.

    Blumen kaufen… Jede Frau mag Blumen. Das ist keine schlechte Idee.

    Ins Restaurant gehen… auch keine schlechte Idee.

    A: Jetzt hast du ein paar gute Ideen. Du kannst deiner Mutter und deiner Frau einen Blumenstrauß kaufen und mit ihnen ins Restaurant gehen. Welche Art Blumen kaufst du?

    B: Rosen?

    A: Du hast gesagt, dass eine Massage zu buchen wäre zu teuer, aber jetzt willst du Rosen kaufen?

    B: Was schlägst du vor?

    A: Mögen sie Tulpen?

    B: Das weiß ich nicht.

    A: Nelken? Chrysanthemen? Hyazinthen? Lilien? Pfingstrosen? Hast du irgendeine Idee, worüber ich rede?

    B: Blumenarten?

    A: Genau. Und welche Art mag deine Frau?

    B: Keine Ahnung.

    A: Und deine Mutter?

    B: (Zuckt mit der Achsel)

    A: Also, du gehst ins Restaurant und kaufst keine Blumen. Welche Restaurants mögen sie?

    B: Die mit Essen.

    A: Mögen sie italienisches Essen? Chinesisches? Türkisches?

    B: Das weiß ich auch nicht.

    A: Mögen sie Nudeln?

    B: Wahrscheinlich.

    A: Es gibt ein italienisches Restaurant in der Mozartstraße. Dort ist alles lecker.

    B: Vielleicht werde ich das probieren.

    A: Jetzt haben wir Pläne für mich zum Muttertag, aber was machst du zum Muttertag?

    B: Nichts. Meine Mutter hasst mich. (Rollt mit den Augen)

    A: Vielleicht hasst sie dich, denn du machst nichts zum Muttertag.

    B: Nein. Sie hasst mich, denn ich habe ihr Auto mit Nagellackentferner gewaschen.

    A: Was?

    B: Ich habe die Pflanzen im Haus mit Essig gegossen. Ich habe meine Schokolade mit dem Hund geteilt. Ich habe die Haare meiner Schwester geschnitten… mit einem Rasierapparat… in ihrem Schlaf… am Tag vor ihrer Hochzeit.

    More B1/B2 Videos and Blogs

    Herr Antrim

    Herr Antrim is a German teacher with over 10 years of teaching experience. In 2011 he started his successful YouTube Channel "Learn German with Herr Antrim". In 2015 he created this website to enhance the German language lessons he was providing on YouTube. He is now the author of his own e-book, "Beginner German with Herr Antrim". He has also been featured on numerous blogs and other sites.