Im Restaurant

    This week’s B1/B2 skit is a scene from a German restaurant in which the waiter can’t get anything right. Watch his antics and learn some German vocabulary and phrases that you will need while in a restaurant in Germany.

    If you want to read the story instead, you can find the script below the video. If you want to download the script as a side-by-side file with German and English next to each other or get an MP3 download of this, you can get that for FREE as part of my B1/B2 bundle of materials.

    Willkommen im Restaurant

    Kellner: Herzlich willkommen im Restaurant von Hotel Antrim. Ich heiße Roland und werde Ihr Kellner für heute Abend sein. Brauchen Sie eine Speisekarte oder wissen Sie bereits, was Sie möchten?

    Kunde: Ich weiß noch nicht, was ich möchte.

    Kellner: Hier ist die Speisekarte. Möchten Sie in der Zwischenzeit etwas zu trinken bestellen?

    Beginner German with Herr Antrim

    Kunde: Ich hätte gern ein Mineralwasser.

    Kellner: Mit oder ohne Kohlensäure?

    Kunde: Ein stilles Mineralwasser, bitte.

    Kellner: Kommt sofort.

    im Restaurant bestellen

    Kellner: Ein stilles Mineralwasser für Sie. Haben Sie sich entschieden, was Sie zum Essen möchten?

    Kunde: Vielleicht. Was würden Sie empfehlen?

    Kellner:Ich kann den Schweinebraten empfehlen, aber die Rinderroulade wird auch sehr gerne genommen.

    Kunde: Hat die Rinderroulade viele Zwiebeln?

    Kellner: Es gibt ein paar Stücke darin, aber ich finde, es sind nicht zu viele.

    Kunde: Ich glaube, ich nehme den Schweinebraten.

    Kellner: Und eine Beilage?

    Kunde: Hmm. Daran habe ich nicht gedacht. Was bieten Sie an?

    Kellner: Es steht auf dieser Seite der Speisekarte. Kartoffelsalat, Kohlsalat, Rotkohl, Sauerkraut, Spätzle, Salzkartoffeln oder Knödel.

    Kunde: Spätzle und Rotkohl, bitte.

    Kellner: Gute Entscheidung. Unsere Spätzle sind wunderbar. Möchten Sie auch einen Salat oder eine Suppe? Die Tagessuppe ist Kartoffelsuppe.

    Kunde: Eine Kartoffelsuppe, bitte.

    Kellner: Danke schön.

    Ordering in a German Restaurant
    Ordering in a German Restaurant

    Die Vorspeise kommt.

    Kellner: Hier ist Ihr Salat. Guten Appetit.

    Kunde: Aber ich habe die Kartoffelsuppe bestellt.

    Kellner: Ach. Das tut mir so leid. Der Salat ist für den Herrn da drüben. Ich werde Ihre Kartoffelsuppe sofort bringen.

    Beginner German with Herr Antrim

    Die Suppe kommt.

    Kellner: Die Kartoffelsuppe für Sie. Guten Appetit.

    Kunde: Haben Sie einen Löffel? Es gibt kein Besteck auf dem Tisch.

    Kellner: Oh je! Hier ist es.

    Kunde: Danke schön, aber es ist kein Löffel dabei. Ich kann keine Suppe mit einer Gabel essen.

    Kellner: Hmm. Mal sehen. Aha. Hier ist ein Löffel.

    Kunde: Der ist aber schmutzig.

    Kellner: (breathes onto spoon and shines it with his shirt & hands it back to the customer)

    Kunde: (look of disapproval) Ich hätte lieber einen neuen Löffel bitte.

    der saubere Löffel

    Kellner: Ein Löffel für Sie.

    Kunde: Danke. (takes a bite of soup) Blech. Sie ist schon kalt.

    Kellner: Das tut mir sehr leid. Ich werde sie wieder aufwärmen.

    Das ist nicht mein Essen.

    Kellner: Rinderbraten mit Knödeln und Sauerkraut.

    Kunde: Ich habe den Schweinebraten mit Spätzle und Rotkohl bestellt.

    Kellner: (sticks finger in food & tastes it) Ja. Das ist der Schweinebraten…. das sind Spätzle und… (squints at food) Ich bin farbenblind. Sieht das rot aus?

    Kunde: Eigentlich mehr lila, aber das ist ja Rotkohl.

    Kellner: Schön. Guten Appetit.

    Kunde: Ich esse das nicht. Sie haben Ihren Finger in mein Essen gesteckt.

    Kellner: Aber wie sollte ich sonst wissen, ob es Schweinebraten oder Rinderbraten war?

    Kunde: Sie sehen nicht gleich aus. Sie könnten am Essen riechen oder einfach in der Küche nachfragen, bevor Sie das Essen zum Kunden bringen ohne zu wissen, was wirklich auf dem Teller ist.

    Kellner: Aber Sie müssen nicht so gemein sein. Ich werde einen neuen Teller für Sie holen.

    Kunde: Danke schön.

    Salz und Pfeffer

    Kellner: Schweinebraten mit Spätzle und Rotkohl.

    Kunde: Danke schön. Darf ich auch etwas Pfeffer haben?

    Kellner: Der Pfeffer steht schon auf dem Tisch.

    Kunde: Der Pfefferstreuer steht auf dem Tisch, aber er ist leer.

    Kellner: Ich werde ihn auffüllen und zurückkommen.

    Kellner: Ihr Pfeffer, mein Herr. (bows to customer)

    Kunde: Danke schön.

    Wie schmeckt’s?

    Kellner: Und wie schmeckt’s?

    Kunde: Alles ist sehr lecker.

    Kellner: Möchten Sie etwas zum Nachtisch?

    Kunde: Nein, danke. Nur die Rechnung, bitte.

    Kellner: Vielleicht ein Stück Schwarzwälder Kirschtorte, einen Apfelstrudel oder einen Eisbecher?

    Kunde: Die Rechnung. Das ist alles.

    Kellner: 38.50€ (achtunddreißig Euro und fünfzig Cent) wären das dann.

    Kunde: 40€ (vierzig). Stimmt so.

    Kellner: Danke schön. Haben Sie einen schönen Abend noch. Auf Wiedersehen.

    Check out Herr Antrim’s NEW German Restaurant skit here.

    Herr Antrim

    Herr Antrim is a German teacher with over 10 years of teaching experience. In 2011 he started his successful YouTube Channel "Learn German with Herr Antrim". In 2015 he created this website to enhance the German language lessons he was providing on YouTube. He is now the author of his own e-book, "Beginner German with Herr Antrim". He has also been featured on numerous blogs and other sites.