Rapunzel

Hallo, Deutschlerner. In dieser Lektion werde ich euch die Geschichte von Rapunzel erzählen. Da jeder diese Geschichte schon kennt, habe ich etwas besonderes für euch geschrieben. Diese Version des Märchens wurde im Präteritum geschrieben. Diese Geschichte hat mich immer verwirrt, denn vieles in diesem Märchen ergibt keinen Sinn. Ich habe diese Geschichte deshalb mit ein bisschen Sarkasmus angereichert. Hoffentlich findet ihr diese Version lustig und ihr könnt dabei auch etwas Deutsch lernen.

If you would like a copy of this script in English and German along with a worksheet and an mp3 version of the story, click here.

Rapunzels Entstehungsgeschichte – Rapunzel’s Origin Story

Also es waren einmal dieser Typ und seine Frau. Sie wollten seit jeher ein Kind haben. Vielleicht hatten sie zu viel Geld und schliefen zu viel in der Nacht. Ich habe auch keine Ahnung warum, aber sie wollten es trotzdem. Sie wollten es. Das ist der Punkt. Sie konnten aber keine Kinder haben.

Eines Tages sagte die Frau ihrem Mann, dass sie auch gern etwas Rapunzel hätte. Die Nachbarin von dem Ehepaar hatte einen Garten. In dem Garten war Rapunzel. Es gab wahrscheinlich auch irgendwo in der Stadt ein Lebensmittelgeschäft, wo man Rapunzel kaufen könnte, aber der Mann sprang über den Zaun und fing an die Rapunzel zu stehlen. Er hatte offensichtlich keine moralische Richtschnur.

Die Nachbarin kam zu dem Mann und sagte, “Hey du. Was tust du hier?” Der Mann erwiderte: “Nichts. Ich stehle nur ein bisschen Rapunzel.” “Oh. Schön.” sagte die Nachbarin. “Ich werde das erlauben, wenn du mir dein erstes Kind gibst.” Der Mann antwortete: “Ja. Ok. Warum nicht? Ich kann überhaupt keine Kinder haben und ich will die Rapunzel haben.” Der Mann ging dann nach Hause wie ein Mann, der im Lotto gewonnen hat. Ich glaube, er hüpfte nach Hause. Er war so froh.

Beginner German with Herr Antrim

Die Frau von dem Mann fraß die Rapunzel, so wie ein schwarzes Loch, das einen Planeten frisst. Sie aß sie so schnell, dass ein Stück Rapunzel in ihrem Bauch stecken blieb. Falls du es nicht schon wusstest, so bekommt man Kinder. Sie kommen nicht vom Storch. Sie kommen nicht von Gott. Sie fallen nicht aus dem Himmel. Sie wachsen im Bauch einer Frau, die etwas Falsches gegessen hat. Neun Monate später bekam das Ehepaar ein kleines Mädchen als Tochter.

Die Hexe nahm Rapunzel – The witch took Rapunzel.

Einen Tag später kam die Nachbarin zu ihrem Haus. Sie sagte: “Hallo. Ich habe das nicht vorher gesagt, aber ich bin nicht nur eure Nachbarin, sondern auch eine Hexe. Gebt mir euer Kind oder ich werde euch etwas schlechtes tun!” Die neuen Eltern sagten, “Warum nicht? Wir wünschten uns nichts anderes in der Welt außer ein Kind zu haben, aber da wir dieses Kind jetzt haben, werden wir es dir gerne geben. Fair ist fair.” Die Hexe versprach, dass sie das Kind wie eine Mutter lieben würde. Warum sollte man einer Hexe nicht glauben? Sie sind normalerweise ganz ehrliche Frauen.

Wie eine Mutter nahm die Hexe das Kind, nannte es, “Rapunzel” und warf es in einen Turm ohne Treppe. Ich weiß nicht, warum oder wie man den Turm baute. Vielleicht erteilte die Hexe den Auftrag für den Turm als sie hörte, dass sie das Kind bekommen würde. Vielleicht gab es seit Ewigkeiten diesen Turm und sie kaufte ihn einfach. Ich weiß auch nicht, warum es keine Treppe gab. Warum könnte die Hexe nicht einfach die Tür vor der Treppe zusperren? Egal. Rapunzel musste in dem Turm bleiben.

Lass dein Haar herunter! – Let down your hair!

Um Rapunzel Essen und andere Sachen zu bringen, sagte die Hexe: “Rapunzel. Rapunzel. Lass dein Haar herunter.” Rapunzel ließ dann das Haar herunter, die Hexe kletterte das Haar hinauf und gab dem Kind, was es brauchte.

Ich weiß nicht, wie sie es anstellten ohne das Haar aus ihrem Schädel herauszureißen. In manchen Versionen von diesem Märchen wickelt Rapunzel ihr Haar um einen Haken. Vielleicht wäre es dann möglich, aber was passiert, wenn der Haken die Hexe nicht tragen könnte oder er sich locker wackelt.

Wie bewerkstelligten sie es, als das Haar nicht so lang war. Was hat die Hexe dann gemacht? Rapunzel wurde wahrscheinlich nicht mit 20 Meter langen Haaren geboren. Es dauert seine Zeit, bis man so lange Haare hat. Ich habe keine Ahnung. Das ist hier nicht der Punkt. Also, die Hexe kletterte das Haar hinauf. Das wissen wir.

Ein Prinz kam zu Rapunzel. – A prince came to Rapunzel.

Einmal kam dieser Kerl und sah die Hexe. Er sagte zu sich selbst, “Ich kann das auch.” Alsdann rief er zu Rapunzel, “Hey. Lass dein Haar herunter.” Rapunzel sagte, “Wer bist denn du?” Der Mann sagte, “Ich bin ein Prinz.” “Dann komm rein.” Rapunzel ließ ihr Haar herunter. Der Prinz kletterte das Haar hinauf.

Als der Prinz… wissen wir wirklich, dass dieser Typ ein Prinz war? Er sagte “Ich bin ein Prinz.” und Rapunzel glaubte ihm? Wie dumm ist dieses Mädchen? Egal. Rapunzel war schön. Der Prinz war hübsch. Das ist ein Märchen. Sie hatten sich beide ineinander verliebt.

Ich weiß, was ihr denkt. Sie nimmt gleich den ersten Mann, den sie je traf. Ja. Das habe ich auch gedacht, aber es war “Liebe auf den ersten Blick” oder so was.

Die Hexe schnitt das Haar von Rapunzel. – The witch cut the hair from Rapunzel.

Einmal kletterte der Prinz das Haar hinauf und als er ungefähr 100 Meter hoch war, erblickte der Prinz die Hexe. Sie sagte, “Ha ha. Jetzt wirst du für dein Schleichen bezahlen.” Dann schnitt sie das Haar von Rapunzel. Die Hexe beobachtete am vorherigen Tag, wie der Prinz hinaufkletterte. Sie dachte, er wollte Rapunzel aus dem Turm rausholen.

FREE A1/A2 Materials

Der Prinz fiel zu Boden. Als er fiel, dachte er, “Hmmm. Vielleicht hätte ich das letztes Mal, als ich im Turm war, eine Leiter bauen sollen. Oder ich könnte auch Rapunzel früher mit nach Hause bringen. Ich könnte ihr Haar schneiden und dann das Haar mit dem Bett festbinden. Dann könnten wir beide wegrennen. Warum habe ich nicht früher daran gedacht. Aua.”

Als er endlich zu Boden fiel, landete er in einem Dornenbusch. Der Dornenbusch zerriss die Haut des Prinzen und stach seine Augen aus. Der Prinz schrie wie in einem Horrorfilm mit einem riesengroßen Ungeheuer, das kleine Kinder und Frauen ohne Ketchup fraß. Mit Ketchup wäre es dann ok, aber ohne Ketchup. Igitt. Was für ein Horror.

Der Prinz in der Wüste – The prince in the desert

Vor Angst lief der Prinz schreiend weg. Er wanderte zehn Jahre in der Wüste. Da aß er nur Sand und Eidechsen. Er aß die Eidechsen absichtlich, aber den Sand versehentlich. Man konnte eine Eidechse im Sand ohne Feuer kochen, weil es so heiß in der Wüste war. Eines Tages hörte der Mann eine Frau singen. Er dachte, “Ich kenne diese Stimme.” Dann rief er, “Hey. Ich bin hier.”

Natürlich gehörte die Stimme Rapunzel. Sie kam zu dem Prinz. Als sie sein Gesicht sah, weinte sie. Ich glaube, er alterte nicht gut und deshalb weinte sie. Er wurde hässlich in seinem Alter. Es könnte auch sein, dass sie glücklich war ihn wiederzusehen, aber egal warum sie weinte, als die Tränen in den Augen des Mannes landeten, wurden seine Augen geheilt.

Der Mann öffnete seine Augen und sah Rapunzel vor sich stehen. Sie hatte zwei kleine Kinder mit dabei. Der Mann sagte, “Wer sind sie?” Rapunzel sagte, “Das ist dein Sohn und deine Tochter.” “Ach du meine Güte.” sagte der Mann.

Wollt ihr noch mehr Märchen? – Do you want more fairy tales?

Falls ihr noch mehr Märchen von mir hören wollt, habe ich eine Playlist davon hier verlinkt. Wenn ihr mehr über das Präteritum lernen wollt, habe ich ein Video hier darüber. Das ist alles für heute. Danke fürs Zuschauen. Bis zum nächsten Mal. Tschüss.

Herr Antrim

Herr Antrim is a German teacher with over 10 years of teaching experience. In 2011 he started his successful YouTube Channel "Learn German with Herr Antrim". In 2015 he created this website to enhance the German language lessons he was providing on YouTube. He is now the author of his own e-book, "Beginner German with Herr Antrim". He has also been featured on numerous blogs and other sites. *This site uses Amazon Affiliate links. If there is a link that leads to Amazon, it is very likely an affiliate link for which Herr Antrim will receive a small portion of your purchase. This does not cost you any extra, but it does help keep this website going.