Was hast du am Wochenende gemacht? – A German Conversation in Perfekt

In this German listening and reading comprehension exercise you will get an introduction to the Perfekt tense with a dialogue built around the question “Was hast du am Wochenende gemacht?”. This lesson includes over 50 verbs in the Perfekt tense along with a variety of idiomatic expressions in German. You can watch the dialogue as performed by Herr Antrim in the video below or you can keep scrolling to read it in German.

If you would like a copy of the video script with German and English side-by-side, an mp3 version of the lesson and a worksheet with answer key to practice what you learned from this lesson, click here.

Was hast du am Wochenende gemacht?

Felix: Hey, Finn. Was geht ab? 

Finn: Nicht viel. Wie läuft’s bei dir? 

Felix: Ganz gut. Sag mal, was hast du am Wochenende gemacht? 

Finn: Hanna und ich sind ins Kino gegangen. Wir haben den neuen James Bond Film gesehen. Der ist richtig klasse. Was hast du gemacht? 

Felix: Wir haben schon über meine Nachbarn gesprochen, ja? 

Finn: Sie habe sehr laut Musik gespielt, oder? 

Felix: Genau. Ich habe am Freitag mit ihnen gesprochen. Sie sind eigentlich ganze nette Typen. Sie haben verabredet, dass sie nicht mehr später als 20 Uhr Musik spielen werden. 

Finn: Siehst du? Ich hab’s doch gesagt. Man muss einfach über solche Sachen sprechen. So einfach ist es. 

Felix: Am Samstag habe ich meinen Nachbarn zum Abendessen eingeladen. Wir haben Schnitzel mit Spätzle und Rotkohl gegessen. Wir haben sehr viel Spaß gehabt. Ich habe gedacht, sie hassen mich. Sie haben gar nicht gewusst, wer ich bin. Sie haben mich nicht gehasst. 

Finn: Ich habe es eh nicht geglaubt, als du gesagt hast, dass sie dich hassen. 

Felix: Ja, sie haben mir sogar eine von ihren CDs gegeben.

Was hast du am Samstag gemacht?

Felix: Du bist doch am Samstag mit deiner Freundin ins Kino gegangen. Was hast du am Freitag gemacht? 

Finn: Nein. Am Freitag sind wir ins Kino gegangen. Am Samstag Morgen habe ich gearbeitet. Ich habe da meinen neuen Job angefangen. Mein Chef hat mir die anderen Mitarbeiter vorgestellt. Ein Mann namens Paul hat mir die Maschinen gezeigt. 

Felix: Habe ich das richtig verstanden? Du hast einen neuen Job begonnen? Wann hast du bei deinem anderen Job gekündigt? Bist du da nicht zufrieden gewesen? 

Finn: Ja, ich habe einfach etwas anderes gewollt. Ich habe mich heimlich bei ein paar Stellen beworben und vor einer Woche diesen Job bekommen. 

Felix: Das ist sehr cool. Ich freue mich für dich. Was machst du an dieser neuen Arbeitsstelle? 

Finn: Ich bediene eine Maschine. Ich drücke ein paar Knöpfe und stelle sicher, dass alles bei der Maschine gut läuft.

HILFE! Ein Terminator ist hier!  

Felix: Heute bedienst du eine Maschine. Morgen dienen wir alle den Maschinen. Verbeug dich vor deinen Maschinenherren! 

Finn: Beruhige dich, Kyle Reese. Skynet ist noch nicht hier. Außerdem ist das nur ein Film. Worüber haben wir geredet? 

Felix: Du arbeitest jetzt für die Maschinen und hast die Menschheit verraten. 

Finn: Ach ja, meinen neuen Job. Ich verdiene mehr Geld und muss nicht so viele Stunden pro Woche arbeiten. 

Felix: Na, dann lohnt es sich. (Er verdreht die Augen.) 

Was hast du am Samstag gemacht?

Finn: Was hast du am Samstag gemacht? 

Felix: Ich habe mit meinen Nachbarn zu Abend gegessen. Diese Geschichte habe ich schon erzählt. 

Finn: Ja ja. Aber was hast du danach gemacht? 

Felix: Nach dem Abendessen bin ich einfach zu Hause geblieben. Ich habe ein bisschen im Haus sauber gemacht und danach habe ich mich eine Weile auf das Sofa hingelegt. Bei der zweiten Folge von diesem Marvel Was-Auch-Immer bin ich eingeschlafen. Ich bin aufgestanden nur um ins Bett zu gehen. Was hast du am Samstag nach der Arbeit getan? 

Finn: Ich war mit meinem Hund im Park gassigehen. Er hat fast eine Stunde Bälle apportiert. Dann hat er ein Eis gefressen und wir mussten nach Hause fahren. 

Felix: Dein Hund hat ein Eis gefressen? Warum bist du danach nach Hause gefahren? 

Finn: Na ja. Er hat auch in die Hand des Mädchens gebissen. 

Felix: Oh. Das darf man nicht.

Finn: Genau. Er hat die Hand, die ihn füttert, gebissen. Das ist auch nicht bei Hunden erlaubt. 

Hast du am Sonntag etwas gemacht?

Felix: Hast du am Sonntag etwas gemacht? 

Finn: Ich bin gegen zehn Uhr aufgewacht. Dann habe ich zwei Stunden die Fernbedienung gesucht. Als ich sie endlich gefunden habe, habe ich großen Hunger gehabt. Ich habe einen Kuchen gebacken und gegessen. Dann habe ich… 

Felix: Du hast einen ganzen Kuchen gegessen? 

Finn: Ja. Hast du mir nicht zugehört? Ich habe mich auf den Sessel gesetzt und mich gefragt, ob ich andere Entscheidungen im Leben treffen sollte. 

Felix: Und welche Schlussfolgerungen hast du daraus gezogen? 

Finn: Ich sollte nicht auf dem Sessel sitzen. 

Felix: Interessant. Vielleicht nach draußen gehen und etwas trainieren? 

Finn: Nein. Ich habe auf dem Sofa gelegen. Das ist viel bequemer gewesen. 

Felix: Aha. Das kann ich verstehen. 

Finn: Dann hat jemand an der Tür geklingelt. Es waren meine Eltern! Sie sind zu mir gekommen um mich zu überraschen. Ich habe versucht sehr still zu sein um zu tun als ob ich nicht zu Hause wäre, aber sie haben mein Auto vor dem Haus gesehen. Schließlich habe ich mich entschlossen sie reinzulassen, denn sie haben mir einen Kuchen gebracht.

Felix: Aber gerade davor hattest du doch schon einen Kuchen gegessen?

Finn: Ja, aber “zu viel Kuchen” gibt’s nicht. Ich habe den Kuchen angenommen und gegessen. Dann sind sie fast eine Stunde geblieben. Es war schrecklich. 

Felix: Ich habe so viel über dich durch dieses Gespräch gelernt. Es ist wirklich aufschlussreich gewesen. 

Finn: Danke. Ich habe diese Therapiesitzung gebraucht. Bis nächste Woche. 

Felix: Was ist nächste Woche? 

Finn: Herr Antrim erklärt seinen Zuschauern das Perfekt. 

Felix: Das will ich nicht verpassen. Bis dann.

Learn More About the Perfekt Tense with These Lessons!

Herr Antrim
Herr Antrim is a German teacher with over 10 years of teaching experience. In 2011 he started his successful YouTube Channel "Learn German with Herr Antrim". In 2015 he created this website to enhance the German language lessons he was providing on YouTube. He is now the author of his own e-book, "Beginner German with Herr Antrim". He has also been featured on numerous blogs and other sites. *This site uses a variety of affiliate links. If there is a link that leads to an outside site from which you could potentially make a purchase, it is very likely an affiliate link for which Herr Antrim will receive a small portion of your purchase. This does not cost you any extra, but it does help keep this website going. As an Amazon Associate I earn from qualifying purchases. If you would like more information about the affiliate programs this site uses, click here.
German Learning Materials