Wie geht’s dir wirklich? – An A2 Example Conversation

In this lesson you will learn a lot of ways to answer the question “Wie geht’s dir?” (How’s it going?) in German. This lesson is meant for A2 German learners. It isn’t a very complicated text, but the phrasing and vocabulary are more advanced than what Herr Antrim would expect from an A1 German learner.

If you would like a copy of the script in German and English along with a worksheet and answer key to practice what you learned from this lesson, you can download that here.

Wie geht’s dir? Conversation #1

Felix: Guten Morgen, Finn. 

Finn: Hallo, Felix. Wie geht’s? 

Felix: Ach. Du willst meine Probleme nicht hören. 

Finn: Na, komm schon. Wir sind doch Freunde. Was ist mit dir los? 

Felix: Ich habe seit letztem Donnerstag nicht mehr als 3 Stunden in der Nacht geschlafen. Meine Nachbarn spielen in einer Band. Sie spielen laute Musik bis spät in die Nacht. 

Finn: Das ist ja nervig. Ruf doch die Polizei. Es gibt Gesetze gegen Lärmbelästigung und Ruhestörung nach 22 Uhr

Felix: Aber ich will keine Probleme mit meinen Nachbarn haben. 

Finn: Du hast schon ein Problem mit deinen Nachbarn. Außerdem bereitest du keine Schwierigkeiten. Du sagst nur, dass du schlafen möchtest. Sie sollten das verstehen. 

Felix: Ja. Du hast recht. Ich spreche mit ihnen heute Abend. 

Wie geht’s dir? Conversation #2

Jonas: Guten Tag, Paul. 

Paul: Grüß dich, Jonas. Wie geht’s? 

Jonas: Mir geht’s ausgezeichnet. Ich bin heute sehr froh. 

Paul: Warum? Hast du gute Nachrichten bekommen? 

Jonas: Ja. Die Autofirma in der Stadt hat mich gerade angerufen. Ich bekomme die Stelle. Ich werde am Montag anfangen. 

Paul: Das ist ja toll, Jonas. Was wirst du da machen? 

Jonas: Ich werde Anrufe beantworten und die Kunden im Geschäft grüßen. Es gibt auch noch andere Aufgaben. Ich bin Sekretär und Empfangsperson. 

Paul: Das ist sehr cool. Ich freue mich für dich. 

Jonas: Danke. Jetzt habe ich einen Fuß in der Tür. Hoffentlich kann ich irgendwann Autoverkäufer werden. 

Paul: Ich drücke dir die Daumen. Vielleicht werde ich mein nächstes Auto von dir kaufen. 

Jonas: Das wӓre toll. Ich muss jetzt los. Meine Freundin und ich gehen ins Restaurant um zu feiern. 

Paul: Tschüss. 

Wie geht’s dir? Conversation #3

Noah: Guten Abend, Leon. 

Leon: Tja. Abend ist es schon, gut leider nicht. 

Noah: Wirklich? Warum siehst du so traurig aus? 

Leon: Mia hat mit mir Schluss gemacht. Wir wollten heute Abend ins Kino gehen. Stattdessen ruft sie mich an und sagt sie habe einen anderen Freund. 

Noah: Uff. Kein Wunder warum du traurig bist. Das ist ja tragisch. Wie lange wart ihr zusammen? 

Leon: Zwei Jahre. Ich dachte, alles war OK. Wir waren so glücklich. Ich weiß nicht, was passiert ist. 

Noah: Ja. Ich habe auch keine Ahnung. Sie ist so cool und schӧn. Ich verstehe, warum du traurig bist. Leider habe ich nicht sehr viel Zeit. Ich muss gleich gehen. 

Leon: Wohin? 

Noah: Ich gehe ins Kino mit meiner Freundin. 

Leon: Du hast jetzt eine Freundin? Wirklich? Wer denn? Kenne ich sie? 

Noah: Ja. Ich denke, du hast sie ein- oder zweimal getroffen. Sie heißt Mia. Sie ist sehr cool und schӧn. 

Leon: Duuuuu…. (Er greift nach Noah.) 

Noah: Ahhhh. Bitte tu mir nicht weh! Ich bin nicht daran schuld! (Er rennt weg.)

Wie geht’s dir? Conversation #4

Elias: Hallo, Lukas. 

Lukas: Servus, Elias. Wie geht’s? 

Elias: Mir geht’s meistens gut, aber gerade bin ich erkältet. 

Lukas: Aber nur eine Erkältung, ja? 

Elias: Ja, ja. Ich habe mich gestern auf Corona testen gelassen. Der Test war negativ. 

Lukas: Das ist gut. Vielleicht wenn du wieder zu Kräften kommst, können wir etwas zusammen machen. 

Elias: Das wäre toll. Ich rufe dich irgendwann an. Dann können wir etwas verabreden. Bis dann. Tschüss. 

Lukas: Tschüss. 

Wie geht’s dir? Conversation #5

Ben: Guten Morgen, Luis. Wie geht’s? 

Luis: *Er lächelt. 

Ben: Warum lächelst du so? 

Luis: Ich bin begeistert, dass ich wieder nach Deutschland reisen kann. Ich habe meinen Flugschein heute morgen bekommen. In zwei Monaten besuche ich Berlin, Hamburg, Hannover, Heidelberg, Köln, Stuttgart und München. 

Ben: Das ist sehr cool. Das sind aber viele Städte. Wie lange bleibst du in Deutschland? 

Luis: Ich verbringe eine Woche in Berlin, zwei Tage in Hamburg und noch zwei Tage in Hannover. Ich übernachte drei Tage in Köln. Auf dem Weg nach Stuttgart werde ich fast einen ganzen Tag Heidelberg besichtigen. Ich bleibe drei Tage in Stuttgart und am Ende noch eine Woche in München. Insgesamt bin ich fast einen ganzen Monat in Deutschland. 

Ben: Das wird eine schöne Reise sein. Wie kannst du das dir leisten? 

Luis: Ich reise mit meiner Freundin. Sie bezahlt für alles. 

Ben: Wie kann sie sich das leisten? Wird das nicht sehr teuer sein? 

Luis: Sie hat Geld wie Heu. Ihr Vater besitzt drei Restaurants, ein paar Hotels und auch ein Casino. 

Ben: Aber sie hat kein Geld. Ihr Vater hat viel Geld. 

Luis: Das ist dasselbe in grün. 

Ben: Wenn sie so viel Geld hat, sollte sie deinen besten Freund mitnehmen und für seine Reise auch bezahlen. 

Luis: Gute Idee. Ich rufe Felix an. Er wird sich über die Reise freuen. 

Ben: *Er guckt erstaunt. 

If you liked this German listening and reading practice exercise, you will love these other lessons.

Herr Antrim
Herr Antrim is a German teacher with over 10 years of teaching experience. In 2011 he started his successful YouTube Channel "Learn German with Herr Antrim". In 2015 he created this website to enhance the German language lessons he was providing on YouTube. He is now the author of his own e-book, "Beginner German with Herr Antrim". He has also been featured on numerous blogs and other sites. *This site uses a variety of affiliate links. If there is a link that leads to an outside site from which you could potentially make a purchase, it is very likely an affiliate link for which Herr Antrim will receive a small portion of your purchase. This does not cost you any extra, but it does help keep this website going. As an Amazon Associate I earn from qualifying purchases. If you would like more information about the affiliate programs this site uses, click here.
German Learning Materials